Klein-Aus

Der kleine Ort Aus liegt auf 1500 m im Hub-Gebirge hoch über der Naib und ist eine kleine Oase. Die Lodge befindet sich im Naukluft Park. Hier sind viele kleinere bis grössere Wanderwege um die vielfältigen Natur zu erforschen. Wir haben uns entschlossen den Weg zur ‚Geisterschlucht‘ zu nehmen. Unterwegs begegnen wir wieder ein paar Strausse, diese sind sehr scheu und reagieren bei jedem ‚Annäherungsversuch‘ mit der Flucht.

Scheue Strausse am Wegrand
Scheue Strausse am Wegrand

Kurz vor der Schlucht ist noch ein altes rostiges Auto am Wegrand. Gemäss einer Legende stammt der 1934er Hudson Terraplane von zwei Diamantendieben die mit dem Auto auf der Flucht waren. Hier wurden sie von der Polizei gestellt und bei  der anschliessenden Schiesserei getötet.

Once Upon a Time (1934 Hudson Terraplane)
Once Upon a Time

Die Diamanten jedoch sollen nie gefunden worden sein. Nur bei Vollmond seinen die Diamanten irgend wo in der Geisterschlucht zu entdecken …

Zum Sonnenuntergang sind wir wieder zurück

Abendstimmung Klein-Aus
Abendstimmung im Naukluft Park

Solitaire

Auf dem (langen) Weg nach Swakopmund in nördlicher Richtung, kommen wir bei Solitaire vorbei.

IMG_3880_c

Einem hundertseelen Dorf. Hier gibt es die einzige Tankstelle zwischen Windhoek und Walvis Bay. Und auch wichtig, die weitbekannte Bäckerei mit Café vom Bäcker Percy ,Moose’ McGregor, die für den ‘besten Apfelkuchen in Afrika’ berühmt ist.

Desert Bakery
The Desert Bakery

Draussen stehen noch ein paar alte verrostete Autos, die immer noch ein beliebtes Photomotiv geben.

Rusty Ford Pickup
Rusty Ford Pickup
Rusty Chevrolet
Rusty Chevrolet

Dann fahren wir über den Kuiseb-Pass. Ganz ungewohnt und nicht ungefährlich die Strassen, nachdem wir hunderte Kilometer geradeaus gefahren sind …

Kuiseb Pass-Strasse

Kuiseb Pass
Kuiseb Pass