Independence Memorial Museum

Die ersten Erfahrungen mit den Namibiern haben wir in der Stadt Windhoek gemacht; Wir haben unser Auto parkiert und wollten die Christuskirche und das Independence Memorial Museum anschauen. Kaum parkiert, kommt schon der erste Einheimische und hat uns versichert er werde auf den Wagen aufpassen. – Leider hatten wir (noch) kein Kleingeld um seine Dienstleistung zu bezahlen. Nebenbei: Diese Situation löste bei uns doch eine kleinere Diskussion aus; sollen wir bleiben ohne ihn zu ‚entlöhnen’ oder weiterfahren zum nächsten Aufpasser?
Wir haben unser Auto schliesslich stehen lassen, haben ein paar Photos gemacht und gingen dann ohne zu bezahlen weiter…

Christkirche in Winhoek
Christkirche in Windhoek

Die erste Lodge haben wir gefunden und wurden herzlichen empfangen. Hier hatten wir eine Luxus-Suite mit Wohnbereich, Schlafzimmer, Badzimmerbereich und separater Douche und WC. Und dies auf einer grosszügigen Fläche. Wunderschön eingerichtet und bequem zum verweilen. – Wir sind müde ins Bett gefallen und haben wunderbar geschlafen.

Beim Breakfast haben wir dann vernommen, dass am 1. Juli 2015 auch der Prinz Harry hier genächtigt hat.