Zerklüftet: Erogno Gebirge

Auf dem Weg nach Omaruru fahren wir beim Spitzkoppe im Erogno Gebirge vorbei. Dieser Berg wird auch das ‘Matterhorn von Namibia’ genannt.

Namibias Matterhorn: Spitzkoppe
Namibias Matterhorn: Spitzkoppe

Anschliessend fahren wir in die, von einem deutschen Paar geführte Guestfarm Onduruquea aus der Kolonialzeit. Wieder dürfen wir in einer sehr schönen Strohhütte übernachten. (mit Fledermaus…)

Unsere Hütte in Onduruquea (mit Haus-Pfau)
Unsere Hütte in Onduruquea (mit Haus-Pfau)

Die Umgebung mit den 15’000 Hektar Savannenland auf dem früher Rinder gezüchtete wurde, lädt uns vor Sonnenuntergang zu einer kleinen Wanderungen ein.

Savannenland bei Omaruru
Savannenland bei Omaruru
Stimmung bei der Guestfarm
Stimmung bei der Guestfarm Onduruquea

Anschliessend sitzen wir alle gemeinsam an einem Feuer und geniessen die abendliche Stimmung. Der Hausherr Eugen verwöhnt uns mit einem BBQ und seine Frau Monika mit einem reichhaltigen Buffet.